Samentüten selbst basteln mit Download!

Jetzt kommt wieder die Zeit, zu der wir Samen für das nächste Jahr sammeln und dringend Samentüten brauchen. Sei es von den Tomaten, den Gurken, Paprika oder Kürbissen – die Liste der Gemüse im Garten ist lang und noch länger wahrscheinlich ist die Liste der Blumen, die wir aussäen können. Ich selbst habe gerade festgestellt, dass sich meine Hosta Elegans selbst ausgesät hat! Diese Samen lohnen sich also auf jeden Fall zur Aufbewahrung!

Samentüten zum Ausdrucken

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber bei mir ist es immer so, dass ich genau dann, wenn Samen da sind, keine Aufbewahrungsgefäße da sind. Die Samen landen dann meist in irgendwelchen Gläsern und warten, bis sich was besseres findet.

Heut wurd’s mir jetzt einfach zu blöd und ich wollte auch mal ein bisschen Ordnung und schöne Samentüten haben, also hab ich kurzerhand Photoshop angeschmissen und selbst welche gestaltet. Und da ich Euch die Tütchen nicht vorenthalten möchte, könnt ihr sie gerne hier kostenlos downloaden und ausdrucken. Spätestens im Frühjahr, wenn die große Samentauscherei losgeht, seid ihr vielleicht froh drüber 😉

https://ichsehgruen.de/wp-content/uploads/2018/08/Samentu%CC%88te.pdf

Zum Download die Grafik anklicken, es öffnet sich ein pdf-Dokument.

Related Post

You may also like

3 comments

  1. Liebe Sonja,so jetzt hab ich es endlich auch mal geschafft hier bei dir rein zu schauen und nicht immer nur auf Insta, schuld sind deine tollen Samentütchen 😉 vielen Dank dafür das ist echt sehr praktisch und hübsch sind sie noch dazu. Dein Blog gefällt mir auch sehr gut und deine Geschichte, dass du am Anfang gar nichts mit Pflanzen zu tun hattest kommt mir sehr bekannt vor.
    Liebe Grüße Saskia

    1. Liebe Saskia,

      ja, ich bin so’n bisschen ne Gartenchaotin 😉 Schön, dass Du mal vorbeigeschaut hast. Hatte ja leider noch gar nicht so viel Zeit, viel für den Blog zu schreiben. Im Winter werde ich ihn mit ein paar Geschichten aus unserem Garten füllen – wir haben hier ja viel umgebaut…

      Liebe Grüße,

      Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.